Bauanleitungen

Ikea-Hack: Einen Werkzeugschrank bauen

Kleiderschrank 'Pax' einfach umbauen

Fotos: Living Art

Mit wenigen Handgriffen wird Kleiderschrank 'Pax' von Ikea zum praktischen Werkzeugschrank umgebaut. Hier erfahren Sie, wie's geht! Sie erhalten außerdem die komplette Material- und Werkzeugliste sowie eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung als kostenlosen PDF-Download.

  • Grundlage für den Werkzeugschrank ist der Ikea-Kleiderschrank „Pax“.
  • Leisten verstärken die Türen und darunter angebrachte Rollen entlasten die Scharniere. So kann auch an den Innenseiten Werkzeug untergebracht werden.
  • Die Innenausstattung mit Lochwand und Ablagekörben kann ganz nach Bedarf gestaltet werden. Die Lochplatte an der Rückwand hält das Werkzeug übersichtlich bereit, die Auszugskörbe bieten viel Platz für große und kleine Teile.
  • Die Lichtleiste und die Mehrfachsteckdose sind mit Montageband befestigt.
Einfach
ca. 500 Euro (inkl. Ikea-Schrank 'Pax')
ca. 1 Tag

Material

  • 1 Kleiderschrank „Pax“ von Ikea (Maße: 1000 x 2010 x 600 mm) mit div. Zubehör (sämtliche genauen Angaben finden Sie im PDF-Download)
  • 1 Lochwand mit Ablage, Einzelhaken, Doppelhaken und Schraubendreherhalter
  • 1 Leuchtstoffröhre
  • 1 Steckdosenleiste 4-fach
  • Montageband
  • Weitere Materialien und Dekoration:
    • 4 Möbel-Lenkrolle
    • 4 Verstärkungsleisten
    • 4 Rückwandverstärkung für die Lochwandbefestigung
    • Klebefolie d-c-fix, hier in verschiedenen Farben

Werkzeug

  • Stichsäge
  • Akkuschrauber
  • Schrauben

Kostenlose Bauanleitung zum Ausdrucken

Hier erhalten Sie die komplette Material- und Werkzeugliste sowie eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung durch das Projekt.

Die wichtigsten Arbeitsschritte im Überblick

Leisten mit der Stichsäge auf Maß sägen. An den Türen im Abstand von ca. 10 mm zu den Außenkanten anschrauben – sie dienen auch als Türgriff.

Die Distanz der Türen zum Boden wird durch angeschraubte, 70 mm hohe Lenkrollen mit Anschraubplatte überbrückt.

Die Lochwandplatte auf der Innenseite anschrauben.

Auf Bordträgern liegen die Böden auf.

Die Klebefolie für die Regalböden zuschneiden. Mit Hilfe der Rakel wird die Klebefolie glatt und ohne Luftblasen aufgezogen.

Die Schablonen zu Hammer und Säge auf DIN-A3 ausdrucken, die Kontur übertragen, ausschneiden und aufkleben.

Konzeption und Fotos: Living Art

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden