Bastelideen

Tischdeko für Weihnachten: Einfach und schnell selbstgemacht

Springender Schoko-Hirsch

So wird ein Schokoriegel in kürzester Zeit zur essbaren Tischdeko für Weihnachten oder den Kindergeburtstag im Winter: Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Gäste mit diesen süßen Schoko-Hirschen überraschen.

Material

  • Schokoriegel nach Wunsch, ca. 5 cm lang
  • Tonkarton in Weiß und Braun
  • Eisstiele oder Bastelhölzchen, 11,5 x 1 cm (Bastelbedarf)
  • Marker in Braun
  • Acrylliner in Weiß und Gold
  • Transparentpapier, Schere, Bleistift
  • Messer ohne Zacken, Gabel

Kostenlose Bastelanleitung zum Ausdrucken

Hier erhalten Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Schoko-Hirsch.

So geht's!

1

Hirschkopf und Geweih auf den braunen bzw. weißen Tonkarton übertragen und ausschneiden. Augen und Pupillen mit Acryllinern in Gold und Weiß auftupfen.

2

Die Enden zweier Hölzchen mit Marker bemalen. Alternativ können Sie auch die Enden in flüssige Schokolade tauchen und auf einem Backpapier trocknen lassen.

3

Mit dem Messer vorsichtig den Einschnitt am Schokoriegel vornehmen (Messer kurz unter fließendes Wasser halten verhindert Bröckeln der Schokolade) und Hirschkopf und Geweih einstecken. Nun den Hirsch auf die zwei Hölzchen legen. Wer möchte, kann ihn mit einem Guss aus Puderzucker fixieren.

Fotos und Produktion aus: „Tisch-Dekorationen“ von Martina Lammel, ISBN 978-3-8388-3126-8, 12,95 Euro.

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden