Bauanleitungen

Klappbares Kräuterregal fürs Fenster

Bauanleitung für Klappboards

Fotos: Living Art

Mit diesen praktischen Klappregalen bekommen Ihre Küchenkräuter immer genug Sonne. Zum Lüften können sie ganz einfach beiseite geklappt werden. Mit dieser Bauanleitung können Sie die Boards einfach selber machen. Sie erhalten außerdem die komplette Material- und Werkzeugliste sowie eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung als kostenlosen PDF-Download.

Das Fenster in unserem Beispiel ist einen Meter breit und hat eine Laibung (also eine Tiefe) von 25 Zentimetern. Passen Sie die Maße wenn nötig der Situation vor Ort an. Wir haben für die Kräuterbretter farbig lasiertes Eichenholz verwendet – passend zur Arbeitsplatte.

Fenster zu. Am Fenster bekommen die Kräuter immer genug Licht und sind stets griffbereit, ohne wertvollen Platz auf der Arbeitsplatte zu verschwenden.

Fenster auf. Fürs Lüften können die Regale einfach beiseite geklappt werden.

Einfach
ca. 25 Euro pro Kräuterbank
ca. 1 Tag

Material

  • Holzbretter und -leisten (im Beispiel wurde farbig lasiertes Eichenholz verwendet; die genauen Maßangaben finden Sie im PDF-Download bzw. müssen Sie an Ihre Situation zu Hause anpassen)
  • Holzschrauben
  • Dübel und Schrauben für die Wand

Werkzeug

  • Säge
  • Bohrschrauber
  • Holzbohrer (4,5 mm)
  • Schleifklotz
  • Sandpapier (Körnung 120 und 280)
  • Zwingen
  • Pinsel
  • Rolle (alternativ Hand-Padhalter und Auftragsvlies)
  • Farbwanne
  • Bohrer für die Wand

Kostenlose Bauanleitung zum Ausdrucken

Hier erhalten Sie die komplette Material- und Werkzeugliste sowie eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung durch das Projekt.

Tipps

  • Sie suchen mehr praktische Helfer für Ihre Küche? Wie wäre es mit einem selbstgebauten Schneidebrett mit Messerblock? Dank seiner Rollen schieben Sie es immer genau dorthin, wo Sie es gerade benötigen - Ihre Messer sind dabei jederzeit griffbereit.
  • Noch mehr platzsparende Möbel zum Selberbauen finden Sie auch bei unseren Bauanleitungen.

Die wichtigsten Arbeitsschritte im Überblick

Für das Vorbohren der Schraublöcher, die Plattenstärke an den Seitenteilen markieren.

Innerhalb dieser Markierung zwei Bohrungen vornehmen (Ø 4,5 mm). Dann alle Holzteile schleifen und die Kanten brechen. Das Dekorwachs gründlich umrühren und in die Farbwanne füllen. Mit dem an dem Hand-Padhalter angeklettete Auftragsvlies auf die Platte streichen. Für einen Farbkontrast sorgen die in transparentem Granitgrau gestrichenen Querstreben.

Für den Zusammenbau die Seitenteile mit einer Zwinge am Boden fixieren und mit Holzschrauben (4 x 45 mm) anschrauben.

Querleisten zirka 50 mm über dem Boden zwischen die Seiten klemmen. Vorbohren und mit Holzschrauben (4 x 45 mm) verbinden.

Die Regale an der Fensterlaibung befestigen. Während oben die 15-mm-Schrauben zum Einatz kommen, werden in Bodenhöhe die 45-mm-Schrauben verwendet. Sie dringen in den Boden ein und sorgen so zusätzlich für Halt.

Konzeption und Fotos: Living Art

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden