Bauanleitungen

Bauanleitung: Gartenhaus auf Rollen

Spielhaus oder Chill-Oase

Fotos: Living Art

Ob Baumhaus oder Spielhaus – Kinder lieben es, im Garten ihr eigenes Reich zu haben! Doch was wird aus dem Haus, wenn die Kinder größer werden? Das Design unseres Hauses ist so klassisch, dass es später im Handumdrehen zu einer kleinen Lounge umgestaltet werden kann. Außerdem lässt es sich dank Rollen an jeden beliebigen Platz stellen – flexibler geht’s kaum.

Mittel
500 €
zirka 3 Tage

Werkzeug

  • Kappsäge oder Handsäge
  • Akkuschrauber, Tacker
  • Schleifgerät
  • Nähmaschine
  • Garn
  • Schere
  • Pinsel
  • Lackwalze
  • Bleistift
  • Zollstock

So geht's (Arbeitsschritte im Überblick):

Die Beplankungsbretter und die Konstruktionsbalken mit der Kappsäge zuschneiden. Beim Zuschnitt der Konstruktionsbalken die Winkelschnitte beachten und auf der Kapp- und Gehrungssäge einstellen.

Anstrich der Bodenbretter. Nut-und-Federbretter bereits vor der Verarbeitung streichen, damit auch die Verbindungen farbig werden. Alle weiteren Hölzer werden mit Wetterschutzfarbe gestrichen. Der Farbanstrich der Innenseiten der Wandverkleidungen erfolgt mit Wetterschutzfarbe in Mint. Die Konstruktionshölzer erhalten einen Schlussanstrich in Petrol.

Die Grundkonstruktionen verschrauben. Immer zwei Schrauben pro Verbindung einsetzen, damit sich die Hölzer nicht verdrehen. Unterkonstruktionmit jeweils zwei Schrauben zusammenfügen. Darauf die Bodenbretter mit Schrauben dem Tacker befestigen.

Die Bretter für den Giebel mit einer Handsäge angepassen. Loch für das Bullauge vorzeichnen und mit einer Stichsäge aussägen. Mit mindestens vier Schrauben werden die Seiten bündig mit der Außenkante auf den Boden geschraubt.

Jetzt die Rückwand mit je zwei Klammern pro Brett befestigen. Acrylplatte mit Silikon auf die Innenseite des Blendrahmens kleben und anschließend mindestens vier Schraublöcher für die Befestigung vorbohren. Den Blendrahmen anschrauben. HPL-Platten auf beiden Seiten an zwei Stellen vorbohren und befestigen. Die scharfkantigen Ecken mit dem Schleifgerät abrunden.

Den Markisenstoff um eine der Latten schlagen, antackern und direkt unter dem Dachüberstand an die Seitenbalken schrauben. Damit die Markise im geschlossenen Zustand auch die Seiten abdichtet, wird auf beide Stoffrückseiten das Druckverschlusssystem „Dual Lock“ geklebt.

30 Twercs-Werkzeugkoffer im Wert von je 649 Euro zu gewinnen!

Machen Sie mit bei einer kurzen Umfrage zu unserer Website und gewinnen Sie einen von 30 Twercs-Werkzeugkoffern – das Losglück entscheidet!
Jetzt teilnehmen

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden