Bastelideen

Ostergarten für die Fensterbank

Deko-Ideen für Frühling und Ostern

Verwandeln Sie Ihre Fensterbank in einen kleinen Ostergarten. Der dekorative Zaun ergibt gemeinsam mit Osterglocken und bunten Eiern ein farbenfrohes Osterbeet. Zudem praktisch: Sie recyceln alte Holzreste.

Mittelschwer
ca. 3 Stunden

Material

  • Holzlatte sägerau, 24 x 48 x 2000 mm
  • Holzreste, diverse Holzsorten, 10-20 mm dick
  • Holzschrauben (4 x 30 mm & 4 x 35 mm)

Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Schleifpapier für Holz (z. B. 180)
  • Geodreieck
  • Stift

Tipp

Schauen Sie sich auch unsere stylischen Windlichter für die Oster-Tischdeko an. Eine ganz einfache Bastelidee, die Sie in nur 15 Minuten ruckzuck nachbasteln können!

So geht's!

1

Messen Sie zunächst die Breite der Fensterbank aus, die Ihr Ostergarten später schmücken soll. Sie legt die Länge für die Latte des Holzzauns fest, an der später die einzelnen Holzteile befestigt werden.

Nehmen Sie die Holzreste und zeichnen Sie mit Stift und Geodreieck die gewünschten Zaunformen auf die Brettchen. Für Abwechslung sorgen zudem unterschiedliche Holzstärken in 10 bis 20 Millimeter Dicke.

2

Mit der Stichsäge die Form der einzelnen Komponenten zuschneiden. Anschließend die Schnittkanten sorgfältig nachschleifen.

3

Jetzt die einzelnen Bestandteile des Zauns mit dem Akku-Schrauber an die Holzlatte bohren. Am besten Holzschrauben mit 30 Millimeter Länge verwenden.

4

Zum Schluss den fertiggestellten Zaun auf die Fensterbank stellen. Lassen Sie beim Gestalten des Mini-Gartens Ihrer Kreativität freien Lauf. Schöne Pflanzen für die Osterzeit sind beispielsweise Narzissen, Tulpen, Hyazinthen oder blühende Weiden- und Forsythienzweige.

Konzeption und Fotos: Bosch

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden