Basteln für Weihnachten: Unsere Buchtipps

Mit diesen Buchneuheiten kreativ werden

Häkeln mal anders: Das Helden der Kindheit Häkelbuch

Etwas Wolle, eine Nadel und schon kann es losgehen! Statt schnöden Topflappen kann man aber auch die kleinen hübschen Figürchen aus diesem Buch häkeln. In "Helden der Kindheit" finden sich jede Menge bekannte Gesichter zum Nachhäkeln. Da freuen sich nicht nur die Kinder, wenn eine solche Figur unter dem Weihnachtsbaum liegt. Auch Erwachsene fühlen sich plötzlich in ihre Kindheit versetzt.

Im zweiten Band der Reihe zeigt Sophie Kirschbaum jede Menge tolle Häkelanleitungen, die dank ausführlicher Anleitung im Handumdrehen nachgehäkelt sind.

Sophie Kirschbaum: Helden der Kindheit. Das Häkelbuch (Band 2). Edition Michael Fischer, ISBN 978-3-7459-0078-1, 19,99 Euro.

Voll im Trend: Trockenblumenliebe

Trockenblumen holen längst vergangene Jahreszeiten in die eigenen vier Wände. Mit ihnen entstehen im Handumdrehen tolle Dekoelemente. Autorin Anna C. Rupp hat dem Dekorieren mit Trockenblumen nun ein ganzes Buch gewidmet. Auf 152 Seiten führt sie den Leser erst einmal an die Thematik heran. Was braucht man, um Trockenblumen zu verarbeiten? Und wie trockne ich Blumen überhaupt? All das beantwortet die Autorin anschaulich und verständlich.

Nach den Basics zum Blumentrocknen folgen verschiedene Projekte, die zeigen, wie vielfältig das Dekorieren und Schmücken mit Trockenblumen sein kann. Ob Türkranz, Geschenkverpackung oder Dekoreif: Die Projekte werden erklärt und der Leser kann sie so ohne Probleme zuhause nachmachen.

Anna C. Rupp: Trockenblumen Liebe. Stiebner Verlag, ISBN-13: 978-3830720928, 22 Euro.

Handarbeit: Töpfern wie ein Profi

Zugegeben: Selbst Töpfern ist kein leichtes. Neben verschiedenen Tonarten und Glasuren braucht es auch etwas Übung, um Vasen, Schüsseln und Teller selbst aus Ton herzustellen. Das Buch "Töpfern wie ein Profi" richtet sich an Anfänger an der Töpferscheibe. Das Buch beginnt deshalb ganz am Anfang des Töpferprozesses und vermittelt die Grundlagen, erklärt alles über die einzelnen Tonarten und gibt Tipps, wo man den Ton am besten kaufen kann. Nach dem Grundlagenkapitel geht das Buch weiter zum Schaffensprozess: das Kneten des Tons und das Herstellen von Formen aus Gips werden anschaulich erklärt. Anschließend werden die unterschiedlichen Formtechniken, zum Beispiel die Daumendrucktechnik, erklärt. Auch hier punktet "Töpfern wie ein Profi" mit anschaulichen Erklärungen.

Auch Verzierungen und Dekorationstechniken dürfen am Ende nicht fehlen − so wird jeder am Ende der Lektüre bestimmt ein Töpferprofi.

Töpfern wie ein Profi. Dorling Kindersley Verlag, ISBN 978-3-8310-3995-1, 29,95 Euro

Kein Müll mehr: Zero Waste Weihnachten

"20% mehr Müll wird an Weihnachten produziert". Mit diesen und weitere  Fakten beginnt das Buch "Zero Waste Weihnachten". Es folgt eine anschauliche Erklärung, warum sich nachhaltiges Leben lohnt und warum es nicht kompliziert ist, nachhaltig zu leben. Autorin Alexandra Achenbach erklärt dabei die Grundprinzipen der Nachhaltigkeit, ohne den Zeigefinger zu erheben, sondern zeigt Mittel und Wege für eine Zero-Waste-Fest der Liebe auf.

Und weil die Weihnachts- und Adventszeit auch die Bastelzeit ist, gibt es im Buch hauptsächlich jede Menge Anleitungen für ein Weihnachtsfest ganz ohne Müll. Da wird aus einer flachen Schüssel und Naturmaterialien ein Adventskranz und aus alten Weinflaschen hübsche Trinkgläser. Die ansprechenden Bilder und die detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen machen dabei richtig Lust, die Projekte zuhause umzusetzen.

Alexandra Achenbach: Zero Waste Weihnachten. Frechverlag, ISBN: 978-3-7724-7151-3, 16,99 Euro.

Kunstvoll ans Werk: Lettern und Illustrieren

Wer kennt sie nicht: die kunstvollen Schriftzüge, die derzeit auf Kleidung, Glückwunschkarten und auf Türschildern zu sehen sind. Dabei handelt es sich aber nicht um einfach nur geschriebene Wörter. Denn Handlettering, wie diese Kunst genannt wird, ist eine Kunstform, bei der es darum geht, Wörter zu malen, ansprechend zu dekorieren und mit passenden Verzierungen in Szene zu setzen. Das Gute daran: Mit ein wenig Übung und der richtigen Anleitung können Sie mit nur wenigen Materialien Ihre eigenen Weihnachtskarten in diesem angesagten Stil anfertigen.

Die passende Anleitung gibt's im Buch "Lettern und Illustrieren" von Hanne Türk. Nach einer kurzen Einführung in die Materialien und Grundlagen der Schönschreibekunst warten zahlreiche einfach Projekte darauf, nachgemacht zu werden. So erklärt sie beispielsweise, wie falsche Kalligraphie funktioniert und gibt dem Leser viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen für einzelne Projekte an die Hand − beispielsweise für filigrane Ornamente, die selbst für ungeübte Hände ganz leicht nachzumachen sind.

Hanne Türk: Lettern und Illustrieren. Christophorus Verlag, ISBN-13: 978-3862304196, 24, 99 Euro.

Für Heimwerk-Profis: Praxisbuch Holz

Wer gerne mit Holz arbeitet, für den ist das Praxisbuch Holz genau das richtige. Versierte Heimwerker können sich im umfassenden Grundlagenteil des Buches über die verschiedenen Werkzeuge und ihren Gebrauch informieren. Außerdem vermittelt es jede Menge Basiswissen zu den unterschiedlichsten Techniken, beispielsweise zum Drechseln oder zu Verbindungstechniken.

Das gelernte Wissen kann am Ende des Buches dann auch gleich angewandt werden. Es folgt ein Kapitel mit tollen Projekten zum Nachmachen. Zum Beispiel eine Garderobe, eine Gartenbank oder ein Stuhl.

Praxisbuch Holz. Techniken, Werkzeuge, Projekte. Dorling Kindersley Verlag, ISBN 978-3-8310-4007-0, 39,95 Euro.

Malstunde: Das große Buch der Aquarellmotive

Malen mit Wasserfarben haben wir alle als Kind gerne gemacht. Das derzeit sehr angesagte Aquarellmalen kommt dem sehr nahe. Auch wenn zugegeben etwas mehr Knowhow dafür notwendig ist. Doch genau dieses Knowhow vermittelt Autorin Anna Koliadych in ihrem Buch. Im ersten Kapitel führt sie den Leser an die Grundlagen des Malens heran − sei es, welche Pinsel man braucht oder wie man das richtige Mischverhältnis von Farben und Wasser herausfindet.

Sobald die Grundlagen dann sitzen, kann auch schon losgezeichnet werden. Die einzelnen Malprojekte hat die Autorin geordnet. Es finden sich beispielsweise Kapitel mit Tiermotiven, Blumen oder Süßigkeiten im Folgenden. Das wirklich Tolle am Aufbau des Buches ist aber nicht die übersichtliche Gliederung, sondern die Tatsache, das alle vorgestellten Projekte gerade mal 15 Minuten brauchen. So findet sich auch im Alltag garantiert immer ein Zeitfenster, um ein Projekt nachzumalen und damit Karten und ähnliches zu gestalten.

Anna Koliadych: Das große Buch der Aquarellmotive. Edition Michael Fischer, ISBN 978-3-7459-0060-6, 20 Euro.

Schick und modern: Weihnachtliche Papercuts

Mal etwas anderes im weihnachtlichen Bastel-Fieber sind Papercuts − also ausgeschnittene Papierkunstformen. Im Buch von Autorin Marie-Christine Hollerith gibt es jede Menge dieser Papercuts, die als praktische Vorlagen abgebildet sind. Bevor es aber ans Basteln geht, klärt die Autorin kompetent über die Grundlagen der Technik, das benötigte Werkzeug und wie man sauber diese Papercuts erstellt, auf.

Sobald das Gelernte sitzt, geht es an Papier und Schere. Anhänger, Tannenbaum oder weihnachtlicher Bär warten darauf, ausgeschnitten zu werden. Und wohin dann mit den schönen Figürchen? Auch dafür hat die Autorin eine Lösung. Als Lesezeichen, Tischdeko oder Mobile werden die kleinen Schnittkunstwerke in Szene gesetzt. Dabei überzeugen sie vor allem durch ihre filigrane und moderne Optik. Neben den Schritt-für-Schritt Anleitungen gibt es bei jedem Projekt im Buch aber auch noch immer ein besonderes Schmankerl. Beispielsweise ein Tipp zum Dekorieren, für Kombinationsmöglichkeiten oder Abwandlungen.

Marie-Christine Hollerith: Christmas Papercut – Weihnachtliche Papierschnitt-Projekte zum selber schneiden, basteln und gestalten, ISBN 978-3-96093-888-0, 12,99 Euro.

 

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden