Bastelideen

Anleitung: Weihnachtsbaum für die Wand

Schnelle und schlichte Weihnachtsdeko

Ein Weihnachtsbaum soll Ihr Wohnzimmer schmücken – möglichst schlicht, einfach und platzsparend? Diese Anleitung zeigt eine moderne Alternative zum herkömmlichen Weihnachtsbaum. Alles was Sie brauchen ist eine halbe Stunde Zeit, einige Zweige, Klebehaken und Rundhölzer – fertig ist ein stimmungsvoller Tannenbaum, der garantiert kaum Arbeit macht und in fast jedes Wohnzimmer passt.

Einfach
ca. 20 Euro
ca. 30 Minuten

Material

  • ausgedruckte Schemazeichnung Baum (Download siehe unten)
  • 3 Rundholzstäbe Ø 0,6 cm
  • Golddraht
  • Tannenzweige
  • Kugeln und Anhänger zum Dekorieren
  • 10 "tesa Powerstrips Transparent Haken Large"

Werkzeug

  • Puksäge (kleine Handsäge)
  • Bleistift
  • Zollstock
  • Schere

Baum-Schablone zum Ausdrucken

Hier können Sie sich die Schablone für den Weihnachtsbaum herunterladen.

Tipp: Statt Tannenzweigen können Sie auch eine Mischung aus Buchs, Eukalyptus etc. verwenden. Damit bekommt Ihr Baum einen ganz besonderen Look.

So geht's!

1

Die Rundholzstäbe mit Hilfe der Schablone auf die richtigen Längen bringen. Anschließend mit den kleinen Zweigen umwickeln – diese werden mit dem Golddraht fixiert.

2

Die Maße für die Haken gemäß der Zeichnung mit Bleistift an der Wand markieren. Powerstrips an den gekennzeichneten und gesäuberten Stellen anbringen. Schutzfolie des Powerstrips abziehen, Haken aufbringen und fünf Sekunden fest andrücken.

3

Nun die Enden der Holzstäbe in den Haken schieben.

4

Jetzt können die Äste des Baums ganz nach Geschmack festlich dekoriert werden.

Fertig ist der etwas andere Weihnachtsbaum!

Konzeption und Fotos: Tesa

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden