Praxistipps

Solarleuchten für Garten und Balkon: Tipps und Ideen

Stimmungsvolle Gartenbeleuchtung mit Solar

Foto: Dehner

Solarbetriebene Gartenleuchten haben viele Vorteile: Keine Installationen, Steckdosen, Kabel oder Batterien sind notwendig, sie können überall im Garten platziert werden und den Strom erzeugt die Lampe ganz umweltfreundlich aus Sonnenenergie. Schnell und ohne großen Aufwand aufgestellt, sorgen sie im Garten oder auf dem Balkon für ein gemütliches Ambiente.

Hier erhalten Sie Tipps und Ideen für eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung mit Solar.

Lichtplanung im Garten und auf dem Balkon

Notwendig ist Licht an allen Stellen, die im Dunkeln begangen werden. Insbesondere an potenziellen Stolperfallen wie Treppen, Wegen und Teichrändern muss es ausreichend hell sein. Eine Außenleuchte sollte eine angemessene Allgemeinbeleuchtung schaffen, bestimmte Elemente hervorheben und genug Helligkeit zum Essen oder Lesen spenden. Wer dunkle Ecken ausleuchtet - idealerweise in Verbindung mit einem Bewegungsmelder - verringert außerdem das Einbruchrisiko.

Zugleich sollte das Licht aber nicht blenden, sondern muss sich auf den Boden richten. Hierfür gibt es sehr elegante Lösungen, etwa mit Lichtpunkten, die den Gartenweg säumen. Wichtig ist auch, dass Teile des Gartens nicht ausgeblendet werden, etwa indem eine Lichtwand vor der Terrasse die Sicht auf dahinterliegende Bereiche versperrt. Denken Sie auch an Ihre Nachbarn, die sich durch das Licht nicht gestört fühlen sollten.

Für die Gartenbeleuchtung gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Außenleuchten, die der großflächigen Allgemeinbeleuchtung dienen: Sie werden meist für die rein funktionale Beleuchtung des Hauseingangs, der Einfahrt oder der Garage eingesetzt. Das Licht sollte für diesen Zweck möglichst hell sein (bevorzugen Sie kalt-weiße, helle Lichtfarben), sinnvoll ist auch eine Kopplung mit Bewegungsmeldern.
  • Mehrere kleine Deko-Leuchten schaffen atmosphärische Lichtinseln: Sie setzen den Garten in der Nacht stimmungsvoll in Szene. Greifen Sie am besten zu warm-weißen Lichtfarben (unter 3000 Kelvin), das wirkt gemütlicher. Solarleuchten leuchten zwischen sechs bis zwölf Stunden und sind in verschiedenen Leuchtstärken erhältlich - abhängig von der Größe des aufgebrachten Solarpanels und des Akkumulators.

Lampen für den Außenbereich gibt es in den unterschiedlichsten Designs und Ausführungen, etwa als Tisch-, Stand- oder Hängeleuchte. Besonders praktisch sind Solarleuchten zum Stecken. Sie können nach Belieben überall im Garten platziert werden, beispielsweise neben Gartenwegen, im Staudenbeet oder neben der Terrasse.

Setzen Sie Ihren Garten ins richtige Licht

Licht im Garten eignet sich besonders zum Inszenieren von Bäumen, Sträuchern und Gartenteichen. Heben Sie dabei nur einzelne Akzente im Garten hervor, so entsteht ein interessantes Licht- und Schattenspiel. Geeignet sind Bodenlampen und Strahler, die nicht fest installiert sind und sich mit einem Erdspieß leicht umsetzen lassen.

Am schönsten sieht bewegtes, beleuchtetes Wasser aus. Richten Sie das Licht auf einen Sprudelstein, einen Gartenteich oder Pool. Auch schön gewachsene Bäume oder Ziergräser wirken durch Lichteffekte sehr stimmungsvoll.

Lampions sind ideal zum Dekorieren von Ästen und Zweigen - und perfekt für die nächste Gartenparty!
  • Mit schwimmfähigen Lampen für Teiche wird das Wasserbecken mühelos in Szene gesetzt.
  • Auch Fackeln, Kerzen und Laternen schmücken jede Party und vereinfachen die Wegführung zur Location für die Gäste.
Die solarbetriebene Glühbirne lässt sich einfach mittels einer Klammer an Ästen befestigen.
  • Viele Solar-Gartenleuchten haben einen eingebauten Dämmungssensor, der dafür sorgt, dass sich die Lampen automatisch zur Dunkelheit einschalten.
  • Gartenleuchten mit Flackereffekt sorgen für Lagerfeuer-Romantik.

Wichtig: Solar-Stecker sollten mindestens zwei Tage vorher aufgestellt werden, damit sie noch genug Sonne tanken können, bevor das Fest beginnt.

Tipps

  • Bastelanleitung: Hier können Sie ganz einfach selbst Windlichter aus Eisstielen basteln.
  • Seit 2018 ist in Deutschland die Installation sogenannter Balkonkraftwerke erlaubt. Das sind kleine, steckerfertig gelieferte Photovoltaikanlagen, mit denen auf einfache Weise selbst Strom erzeugt werden kann. Wir informieren, was bei Kauf und Montage dieser Solarmodule für die Steckdose zu beachten ist.

Übrigens: Gartenbeleuchtung ist nicht nur nur für die warme Jahreszeit geeignet. Auch im Winter sind Lampen für den Außenbereich ein Blickfang und erzeugen bei Schneefall eine tolle Winter-Atmosphäre.

Extra-Tipp

Weniger ist oft mehr. Oft reichen schon kleine Akzente, um verschiedene Gegenstände und Pflanzen stimmungsvoll zu illuminieren und für Gemütlichkeit zu sorgen.

Sicherheit und Planung

Solarleuchten eignen sich bestens, um nachts Gartenwege zu beleuchten - und sorgen so für mehr Trittsicherheit - wie hier die Solar-Wegeleuchte 'Serra.

Trotz Deko-Charakter sollte bei Gartenbeleuchtung der Sicherheitsaspekt nie vergessen werden. Außenbeleuchtungen sind Witterungseinflüssen wie Regen, Schnee und Schmutz ausgesetzt. Deshalb: Wirklich nur Leuchten verwenden, die explizit für die Verwendung im Freien vorgesehen sind.

  • Achten Sie immer auf Informationen zur Schutzart, wie z.B. Spritzwasserschutz. Viele Hersteller bieten Außenleuchten mit dem sogenannten IP-Schutz an. Diese Nummer gibt an, wie gut eine Leuchte gegen das Eindringen von Wasser geschützt ist. Ab IP44 sind Lampen spritzwassergeschützt und können am Haus oder unterm Dach angebracht werden.
  • Wer eine umfangreichere Illuminierung des Gartens plant, sollte schon bei der Gartenplanung an Steckdosen, Kabelauslässe und Zuleitungen denken. Das erspart späteres Umgraben des Gartens. Um Stromkabel vor dem Spaten zu retten, sollten sie grundsätzlich immer unterirdisch, und mindestens 60 Zentimeter tief, verlegt werden.

Konzeption und Fotos: Dehner
Hier finden Sie auch die im Beitrag vorgestellten Solarleuchten.

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden