Teppich-Siegel im Überblick

Kind sitzt mit Hund auf Teppich

Gütesiegel, Logos und Symbole kennen

Foto: epr/Viessmann

Wie lässt sich beim Teppichkauf gute Qualität erkennen? Enthält der Teppich Schadstoffe, wurde er fair produziert? Gütesiegel, Symbole und Logos helfen, einen Bodenbelag zu beurteilen. Ein Überblick.

Das erfahren Sie in diesem Artikel:

  1. GuT-Siegel
  2. PRODIS Produkt-Pass
  3. TFI-TÜV-Siegel
  4. Blauer Engel
  5. GoodWeave-Gütesiegel
  6. Emicode-Siegel
  7. Beanspruchungsklassen

GuT-Siegel der „Gemeinschaft umweltfreundlicher Teppichboden“

GUT Siegel

Seit 1990 steht das GUT-Label der Gemeinschaft umweltfreundlicher Teppichboden e.V. für schadstoff- und emissiongeprüfte textile Bodenbeläge.

  • Die Teppiche sind geruchsneutral und schadstofffrei.
  • GuT schreibt eine Mottenschutzausrüstung für Wollteppiche vor, allerdings gibt es Höchstmengen für das Mottenschutzmittel Permethrin (das gilt auch für das TFI-TÜV-Siegel und den Blauen Engel, unten).

Der PRODIS Produkt-Pass

GUT Siegel Teppichböden

Das GUT-Label wurde erweitert: der PRODIS Produkt-Pass ist ein umfassendes Produktinformationssystem (PRODIS), das neben Umweltaspekten auch
Gebrauchsinformationen beinhaltet

  • Der Produktpass informiert über alle technischen und umweltrelevanten Eigenschaften eines textilen Bodenbelages.
  • Es gibt Angaben zur Herstellung und zu eventuell verwendeten Chemikalien
  • Durch die Eingabe der 8-stelligen Lizenznummer oder das Scannen des abgebildeten QR-Codes gibt's eine Vielzahl an Informationen über das geprüfte und lizensierte Produkt.

TFI-TÜV-Siegel

Tüv Siegel

Das „TÜV PROFiCERT-product Interior“-Siegel ist ein Zertifizierungsverfahren für Produkte im Innenraum. Das Logo bewertet nicht nur textile Bodenbeläge, sondern auch Holzfußböden, Parkette, Laminate, Möbel, Lacke, Klebstoffe und mehr.

  • Das Warenzeichen liefert Informationen zur Herstellung der bewerteten Produkte. Während der Zertifizierung werden die Kriterien Emissionen und Schadstoffe geprüft.
  • In den Prüflaboren wird sichergestellt, dass die Produkte wohngesund sind.
  • Neben einer Zulassungsprüfung erfolgen regelmäßige Marktüberwachungen und zusätzliche Prüfungen beim Hersteller.

Blauer Engel

Blauer Engel Siegel

Der Blaue Engel ist die erste und älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte und Dienstleistungen.

  • Unter vielem Anderem zeichnet er textile Bodenbeläge aus, die besonders geringe Mengen organischer Verbindungen und Formaldehyd in die Innenraumluft ausgasen.
  • Die Richtlinien und Grenzwerte sind ähnlich wie bei den beiden oben genannten Labels.
  • Auf der Website www.blauer-engel.de finden Verbraucher Listen mit Produkten, die das Label tragen.

GoodWeave-Gütesiegel

Goodweave Siegel

Ein Siegel mit dem sich Teppiche aus Indien, Nepal und Afghanistan auszeichnen dürfen, die ohne Kinderarbeit gefertigt wurden.

  • Außerdem berücksichtigt der GoodWeave-Standard auch soziale und ökologische Kriterien für erwachsene Teppichknüpfer wie faire Löhne, sichere und hygienische Arbeitsbedingungen, angemessene Arbeitszeiten etc.
  • Um eine GoodWeave-Zertifizierung zu erhalten, verpflichten sich Exporteure, die Standards einzuhalten sowie unabhängigen Inspektoren jederzeit Zutritt zu den Produktionsstätten zu ermöglichen.

Emicode-Siegel

GEV Siegel

Auch der Kleber macht die Qualität eines Bodenbelags aus. Hier gilt es, auf ein schadstoffarmes Produkt zu achten.

  • Das Emicode-Siegel steht für schadstoffarme Produkte rund um die Verlegung von Bodenbelägen – Grundierungen, Spachtelmassen oder Klebstoffe beispielsweise.
  • Es gibt drei verschiedene Stufen, von „emissionsarm” (Emicode EC 2) bis „sehr emissionsarm” (Emicode EC 1 plus).

Beanspruchungsklassen

Teppiche gibt es in unterschiedlichen Beanspruchungsklassen, wobei für Wohnräume die Klassen 21 bis 23 interessant sind. Für stark beanspruchte Zimmer wie Arbeits- oder Kinderzimmer sowie für den Eingangsbereich sind Sie mit „22+” auf der sicheren Seite. Achten Sie im ersten der abgebildeten Symbole auf die Zahl unter den gezeichneten Personen.

Teppich Symbol Stuhl Treppe geeignet
  • Die kleineren Symbole zeigen, ob sich der Teppich für Stuhlrollen oder Treppen eignet.
FCSS-Class 22-Siegel
  • Das Haus-mit-Familie-Symbol bedeutet, dass der Teppich ausschließlich für Wohnräume geeignet, nicht aber für Geschäfts- oder öffentliche Gebäude.
Beanspruchungsklasse Fußbodenheizung symbol
  • Wenn Sie Teppichböden mit einer Fußbodenheizung kombinieren wollen, sollten Sie auf das Symbol mit der Heizschlange und den drei Pfeilen achten, denn nicht jeder Teppich eignet sich zum Verlegen auf Fußbodenheizungen.
Antistatik Symbol
  • Der Blitz zeichnet Teppichböden aus, die antistatisch sind und sich somit für Räume eignen, in denen mit Computern oder elektrischen Geräten gearbeitet wird.
Teppich Symbol schnittkantenfest
  • Teppiche mit dem Scheren-Symbol haben eine stabile Schnittkante, können also zugeschnitten werden, ohne auszufransen.

Wir verwenden Cookies, um Informationen über die Nutzung der Webseite zu sammeln. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf den Button "Alles akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf "Cookie Einstellungen".

Datenschutzerklärung | Impressum
Alles akzeptieren Cookie-Einstellungen Weiter ohne Einwilligung
Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind erforderlich und wesentlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und zu ermöglichen. Wesentliche Cookies können über die Funktion dieser Seite nicht deaktiviert werden. Sie können Cookies jederzeit generell in Ihrem Browser deaktivieren. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass es dann zu Problemen beim Aufruf der Website kommen kann.

Analyse

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Tagmanager Google Analytics Google Optimize
Detaillierte Infos

Speichern und schließen Alles akzeptieren