Fröbelsterne: Edle Tischdeko selber machen

So falten Sie die Papiersterne!

Schöne Tischkarten für das Festessen: Mit dieser Bastelanleitung kein Problem. Wer möchte, kann den sogenannten Fröbelstern natürlich auch als Fensterschmuck, zum Verzieren der Fenster oder als Dekoration verwenden.

Einfach
ca. 5 Euro
ca. 1 Stunde

Material

  • vier Streifen aus Bastelpapier (jeweils 70 cm lang und 2 cm breit)
  • Schere
  • Lackstift
  • doppelseitiges Klebeband

Kostenlose Bastelanleitung zum Ausdrucken

Hier erhalten Sie die komplette Schritt-für-Schritt-Anleitung durch das Projekt.

Die wichtigsten Arbeitsschritte im Überblick

Schneiden Sie die vier Streifen auf die richtige Länge (2x70 cm) zu. Wer möchte, kann Bastelpapier in unterschiedlichen Farben nehmen - dann sieht der Stern besonders edel aus.

Ösen an den Enden falten und die Streifen inenander stecken.

Streifen nach innen klappen und durch die Ösen fädeln.

Den durch die Öse gezogenen Streifen nach oben knicken. Vorgang wiederholen.

Den Stern umdrehen und die vier Streifenenden umknicken.

Wenn der Stern fertig ist, werden die Enden von drei Streifen abgeschnitten - auf das vierte können Sie den Namen ihrer Gäste schreiben und als kleinen Willkommensgruß am Ende des Streifens mit doppelseitigem Klebeband eine Praline befestigen.

Mehr Tischdeko-Ideen zum Selbermachen

Die Fröbelsterne haben Ihnen gefallen? Hier finden Sie weitere tolle Ideen zum Selberbacken, Basteln und Dekorieren: Süße Tischdeko für Advent und Weihnachten »

Konzeption und Fotos: Ferrero

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden