Gartengestaltung

Gestaltungsideen für den barrierefreien Garten

Video: Schwellenlos rund ums Haus

Machen Sie sich das Leben leichter − mit breiten Wegen, trittsicherem Belag oder Hochbeeten. Hier erhalten Sie Tipps für einen barrierefreien Garten.

Garten: Pflegeleicht und barrierefrei

Ein herrlich blühender Garten macht viel Freude, allerdings auch Arbeit. Gießen, Pflanzen schneiden, Rasen mähen und vieles mehr will von Frühling bis Herbst getan werden. Vor allem im Alter fallen diese Arbeiten zunehmend schwer.

Erleichtern Sie sich die Arbeit und gestalten Sie Ihren Garten barrierefrei:

  • Hochbeete erleichtern die Gartenpflege, denn die Pflanzen können so ohne mühsames Bücken versorgt werden.
  • Eine reduzierte Rasenfläche spart Aufwand beim wöchentlichen Mähen.
  • Legen Sie breite Wege ohne Stolperfallen an, idealerweise mit einem Handlauf oder einem Geländer − speziell entlang von Stufen. Dies erleichtert im Alter die Bewegung im Garten.
  • Auch rutschsichere Beläge unterstützen das sichere Gehen − insbesondere wenn bei einsetzendem Regen schnell alles ins Trockene gebracht werden soll.
  • Mit einer automatischen Bewässerungsanlage entfällt das Schleppen schwerer Gießkannen.
  • Sorgen Sie für gutes und ausreichend viel Licht entlang der Wege und an Sitzplätzen.

Ein barrierearmer und pflegeleichter Garten ist übrigens nicht erst im Alter von Vorteil. Alle Generationen profitieren von dem Gartenmotto „Weniger Arbeit, mehr Genuss“.

Video: Ein Garten für Senioren

In diesem Video sehen Sie, wie ein pflegeleichter, seniorengerechter Garten aussehen kann:

 

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden