DIY-Ideen

Wohn-Design selbst gemacht

Wohn-Design selbst gemacht
Mit ein paar Reißzwecken entsteht ein stylisches und individuelles Bild. Foto: meinfeenstaub.com

Auf die Plätze, Selbermachen! „Do it yourself“ ist voll im Trend, und besonders das Internet ist dabei ein großer Ideen-Pool. Wir haben uns mal umgeschaut: DIY-Bloggerin Lisa von meinfeenstaub.com zeigt uns hier eins von ihren kreativen und schönen Lieblingsprojekten.

Ob Häkeln, Nähen, Basteln oder Handwerken – die junge DIY-Szene wird immer größer, kreativer und innovativer. Kein Wunder! Denn durch das Selbermachen wird jeder zum Designer, indem er etwas Eigenes und Individuelles erschafft.

Das hat sich auch DIY-Bloggerin Lisa von meinfeenstaub.com gedacht. „Mit so wenigen Dingen kann man schon so kreativ sein“, schwärmt sie. Mit ihrem DIY-Projekt „Reißzwecken-Bild“ zeigt sie, wie einfach es ist.  

Das brauchen Sie:
2 kleine, quadratische Holzstücke, zirka 100 goldene Reißzwecke, Hammer

So geht’s:
Überlegen Sie sich ein schönes Motiv für die Holzstücke. Wollen Sie das Holzstück beschriften, drucken Sie die Typo-Zeichen am besten vorher aus und zeichnen diese auf die Holzstücke vor.
Dann geht das Stecken los: Zuerst eine einzelne Linie mit Reißzwecken stecken. Dabei die Reißzwecken leicht mit der Hand eindrücken. Nachschauen, ob die Form so passt. Danach erst  die breiteren Stellen stecken.

Abschließend alle Reißzwecken mit dem Hammer tiefer ins Holz schlagen. Fertig!

Die neue Lust am Selbermachen hat Sie auch gepackt? In unserer aktuellen Ausgabe
Mein EigenHeim 3/2017 finden Sie viele weitere innovative und kreative DIY-Projekte aus der jungen Blogger-Szene.

 

Hier geht’s zum Gratisheft »

 

Mehr Ideen von Bloggerin Lisa gibt es hier »

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Kräuterbank für das Fenster »

Frühstückstablett mit Fliesen »

Flamingo sticken »

Schlittengarderobe und Snowboard-Regal »

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken





bastelideen

Zurück

nach oben